Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Datenschutz und Impressum

RB 84 "Egge-Bahn"

Radeln entlang der Nethe

Folgen Sie ab Bad Driburg dem R2 über Brakel in Richtung Höxter. Zwischen Riesel und Brakel stoßen Sie auf die Nethe, deren Verlauf Sie bis zur Weser folgen. Bei Brakel sollten Sie einen Abstecher in die Innenstadt machen und den historischen Stadtkern besichtigen. Der Weg führt Sie danach weiter in Sichtweite der Nethe, weit ab vom Verkehrslärm über Hembsen nach Bruchhausen. Als Nächstes erreichen Sie den Eisenbahnerort Ottbergen, wo Sie sich das schön restaurierte Ensemble des Wiemersmeyerschen Hofes und die Privat - Brauerei Meierhof ansehen können. Von hier aus geht es weiter nach Amelunxen durch Felder und Wiesen.

An der Mündung der Nethe in die Weser bei Godelheim können Sie auf den angelegten Stufen eine Pause einlegen. Nun fahren Sie an der Weser weiter in Richtung Höxter und kommen kurz vor der Innenstadt an der Freizeitanlage Höxter-Godelheim vorbei, die bei warmen Wetter zu einer Abkühlung im See einlädt. Anschließend erreichen Sie die Stadt Höxter und können dort den Tag gemütlich ausklingen lassen. Für die Rückfahrt benutzen Sie ab dem Bahnhof Höxter, Rathaus die RB 84 „Egge-Bahn“.


Bad Driburg, Bahnhof
zur Fahrplanauskunft

 

Höxter, Rathaus
zur Fahrplanauskunft

 

Infos zum Radweg

Renaissance-Wanderweg
Nethe-Route
Nethe-Route

Impressionen

 

Der Renaissance-Wanderweg in Höxter

Gehen Sie mit dem Rad auf Entdeckungsreise durchs Kulturland Kreis Höxter. Genießen Sie einen abwechslungsreichen Panoramaweg rund um Höxter. Ob Nord, Süd, Ost oder West – aus jeder Himmelsrichtung erwarten Sie herrliche Ausblicke auf die historische Fachwerkstadt Höxter sowie ihre umliegende idyllische Natur. Zart geschwungene Berge, weite Täler und eine malerische Flusslandschaft bescheren Ihnen auf 18 Kilometern eine kurzweilige Wanderung. Unbedingt einplanen sollten Sie einen Besuch von Corvey, das seit 2014 Westfalens einzige UNESCO Weltkulturerbe-Stätte ist, mit Museum und barocker Abteikirche. Beeindruckend sind aber vor allem die Aussichtspunkte, von denen der Blick über das Wesertal bis in den Solling reicht. Beginnen Sie die Rundwanderung an der Weserbrücke (direkt am Bahnhof) und folgen Sie der Wegemarkierung (weißer Kreis auf schwarzem Grund) in Richtung Corvey.

Höxter, Rathaus
zur Fahrplanauskunft

 

Infos zum Wanderweg

 

RB 84 - Kaleidoskopweg Bad Driburg

Der Kaleidoskopweg in Bad Driburg ist vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert worden. Dieses anerkannte Gütesiegel verlieh der Deutsche Wanderverband dem 5,8 Kilometer langen, familienfreundlichen Weg im Herbst 2017 auf der Wander- und Trekking-Messe TourNatur in Düsseldorf.

Mit Kaleidoskopen kann diese Faszination - und damit auch ein Teil der Bad Driburger Kulturgeschichte - spielerisch erlebbar gemacht werden. Auf dem Kaleidoskopweg laden daher acht Standorte mit Riesen-Kaleidoskopen verschiedener Bauart Kinder und Erwachsene ein, mit Licht und Glas zu spielen. Bad Driburg ist eine alte Glasbläserstadt, in der es seit dem 12. Jahrhundert Glashütten- und Glashandelsbetriebe gibt. Noch heute zählt Bad Driburg auf dem Gebiet des Glashandels mit Markenwie „LEONARDO“, „Ritzenhoff & Breker“ oder „Table Roc“ zu den bedeutenden Umschlagplätzen Europas. Das Spiel von farbigem Glas und Licht übt seit jeher eine große Faszination auf uns Menschen aus. Acht Riesenkaleidoskope eröffnen auf dem Rosenberg und im Arboretum in ihren geheimnisvollen Zauberröhren unwiederbringliche Bilder:
• Drehscheibenkaleidoskop - hier können Sie das generierte Bild immer wieder betrachten
• Wippenkaleidoskop - hier rollen Ihnen verschiedene Kugelnentgegen
• Sphäriskop - hier wird die Umwelt magisch gebrochen
• Spiegelkaleidoskop - hier sehen Sie sich selbst vielfach fragmentiert
• Klassisches Kaleidoskop (60 Grad Spiegelprisma) - hier formen bunte Kugeln und Perlen unendliche Muster
• Kaleidoskop (30 Grad Spiegelprisma) - hier zaubern Sie mit bunten Farbscheiben
• Zeitlupenkaleidoskop - hier fließen bunte Flüssigkeiten ganz langsam durch das Bild
• Combiskop - hier mischen sich Farben und Umwelt

Downloads

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH