Schrittweise Wiederaufnahme des Regionalverkehrs läuft: Einschränkungen weiterhin möglich und unvermeidbar.

09.02.2021

Schrittweise Wiederaufnahme des Regionalverkehrs läuft: Einschränkungen weiterhin möglich und unvermeidbar.

Seit Mittag sind die ersten Busse des Regionalverkehrs wieder auf den Straßen des Hochstifts unterwegs. Die Verkehrsbetriebe sind bestrebt auf den Hauptlinien möglichst schnell wieder regulären Linienbetrieb gewährleisten zu können. Aber auch hier kann es durch immer noch kritische Straßenverhältnisse und noch nicht vollständig geräumte Haltestellen weiterhin zu Einschränkungen und Verspätungen kommen. Darüber hinaus hat die BVO den Verkehr mindestens bis zum 10.02.2021, 9.00 Uhr eingestellt und wird diesen voraussichtlich erst im Laufe des Tages schrittweise wiederaufnehmen. Hieraus resultierend fahren bis dahin, z. B. im Raum Büren und Salzkotten, keine Linienbusse.

Die Verkehrsbetreibe im Hochstift sind bemüht möglichst zeitnah wieder zum uneingeschränkten Regelbetrieb beim Linienverkehr übergehen zu können, aber höchste Priorität gilt der Sicherheit von Fahrgästen und Fahrpersonal. Für alle etwaigen Einschränkungen und Verspätungen bitten wir um Verständnis. 

Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand der Wiederaufnahme des Regionalverkehrs in Ihrem Kreis oder Ihrer Gemeinde finden Sie hier:

https://go-on-gbs.de/verkehrsmeldungen/   

https://www.dbregiobus-nrw.de/regiobusnrw/view/fahrplan/verkehrsmeldung/krise_sonderkommunikation.shtml

Aktuelle Informationen zum Linienverkehr im Stadtgebiet Paderborn gibt es hier:

https://www.padersprinter.de/verkehrsmeldung/update-verkehrslage/

 






Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH