Trotz Lockdown-Verlängerung: PaderSprinter sichert mit Normalfahrplan weiterhin die Mobilität im Stadtgebiet

12.01.2021

Trotz Lockdown-Verlängerung: PaderSprinter sichert mit Normalfahrplan weiterhin die Mobilität im Stadtgebiet

Um weiterhin alle notwendigen und unverzichtbaren Mobilitätsbedürfnisse, wie z. B. Fahrten zum Arzt oder zur Arbeit in Paderborn zu ermöglichen, führt der PaderSprinter seinen Stadtbusverkehr trotz des verlängerten Lockdowns vorerst weiterhin wie gewohnt durch.

Weil die Präsenzpflicht an den Schulen bis mindestens Ende Januar aufgehoben bleibt, werden allerdings ab sofort die E-Wagen, die die regulären Fahrten des PaderSprinter unterstützen, erst einmal bis auf Weiteres nicht im Einsatz sein. Gleiches gilt auch für die Zusatzbusse vom Land NRW sowie für Fahrten, wie z. B. die Linie 1 um 07:17 Uhr ab Infanterieweg, die laut Fahrplanheft ”nur an Schultagen” durchgeführt werden.

Die genauen Abfahrszeiten der Linienbusse finden Fahrgäste in der Fahrplanauskunft über die kostenlose Fahrplan-App des PaderSprinter und auf der Homepage www.padersprinter.de

Bei Fragen zum Fahrplan- und Ticketangebot können sich Fahrgäste zusätzlich telefonisch unter 05251/6997222 an das Kundencenter des PaderSprinter wenden. 


Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH