Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Datenschutz und Impressum

Emsquellen-Wanderweg

Quelllebendig Hövelhof erwandern - Die Emsquellen sind Namensgeber und Höhepunkt der Wandertour. In dem ca. 500 m langen Quellbereich sickert das Waser an zahlreichen Stellen aus der Erde und dieser liegt inmitten des Naturschutzgebietes Moosheide. Harmonisch eingebunden in die Sennelandschaft am Fuße des Teutoburger Waldes lädt die waldreiche Sennegemeinde zum Kennenlernen dieser eindrucksvollen Natur- und Kulturlandschaft „auf Schusters Rappen“ ein. Im Naturschutzgebiet Moosheide ist die ursprüngliche Sennelandschaft mit ihren malerischen Bachtälern, Dünen und ihrer Heidevegetation noch unverfälscht erhalten. Hier in der Moosheide entspringt auch die Ems, deren oberes Quellgebiet zur Stadt Schloß Holte- Stukenbrock gehört. Die Ems mündet nach 371 Kilometern bei Emden in die Nordsee. Bevor Sie das Naturschutzgebiet Moosheide erreichen, führt Sie Ihre ca. 18 km lange Wanderung im Ortskern am Hövelhofer Wahrzeichen vorbei: das ehemalige Jagdschloss der Fürstbischöfe zu Paderborn. Als weiterer Höhepunkt gelangen Sie zur Friedenseiche, die 1871 vom Hövelhofer Gemeindeförster gepflanzt wurde. Die Senner Pferde, die sich in dem Naturschutzgebiet befinden, sind eine seit dem 12. Jh. weidende halbwilde Pferderasse in der Senne. Im Jahr 2000 erhielten die Pferde eine 15 ha große Wildbahn, um dieser gefährdeten Pferderasse die Rückkehr in ihren gewohnten Lebensraum zu ermöglichen. In der Nähe der Wildbahn befindet sich der Quellbereich der Ems. Passend dazu bekommen Sie im neuen Ems-Informationszentrum vielseitige Einblicke über die Regionen entlang der Ems sowie über den Fluss selbst. Ihre Wanderung führt Sie weiter zur Heidschnuckenschäferei Senne. Bevor Sie dann wieder Ihren Ausgangspunkt, den Bahnhof in Hövelhof erreichen, können Sie ggf. noch das Heimatzentrum OWL besichtigen. Hier erhalten Sie eine umfassende Vorstellung in die bäuerliche Lebensweise.

Tipp:
Nehmen Sie sich Zeit für das Ems-Informationszentrum. Hier wird der Fluss von der Quelle bis zur Mündung dargestellt. Ein besonderes Highlight sind die Modelle zum Ausprobieren. Es benötigt nur einen Knopfdruck um Wasser sprudeln oder ein Schiff aus der Meyer Werft in Papenburg fahren zu lassen.

Infos zum Wanderweg

Emsquellen-Wanderweg 2019
Emsquellen Wanderweg

Haltestellen

Hövelhof , Schulzentrum
zur Fahrplanauskunft

 
 

Downloads

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH