Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Datenschutz und Impressum

R51 Bäder-Linie

Die „Bäder-Linie“ führt von Paderborn über Marienloh, Bad Lippspringe, Schlangen, Oesterholz und Kohlstädt bis nach Horn. Namensgeber für die Linie sind - neben den Kurorten Bad Lippspringe und Horn-Bad Meinberg - unter Anderem auch die zahlreichen Bäder entlang der Strecke. 

Bad Lippspringe ist seit 1982 als einziges Heilbad in Nordrhein-Westfalen berechtigt, die beiden Prädikate „Staatlich anerkanntes Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort“ zu tragen. Wegen seiner vorbildlichen Urlaubs- und Umweltstandards wurde der Badestadt 2012 zum wiederholten Male das Zusatzprädikat „Premium Class“ zuerkannt.
Der Heilkurort Bad Meinberg gehört mit seinen natürlichen Heilquellen und seinem berühmten Schwefelmoor zu den bedeutenden deutschen Heilbädern. 210 Meter über dem Meeresspiegel wird dem erholungssuchenden Gast ein erfrischendes, reines und mildes Reizklima geboten. Diese Region, mit den vielen (Luft-)Kurorten und Heilbädern, wird als „der Heilgarten Deutschlands“ bezeichnet. Die Ortsteile Horn und Bad Meinberg mit dem Staatsbad, bilden zusammen mit 15 weiteren Ortsteilen die Stadt Horn-Bad Meinberg.

Gelegenheit um den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen und Wasser, Wärme und Wellness mit allen Sinnen zu genießen oder einfach Erfrischung nach einer Fahrradtour bieten die vielen Bäder entlang der „Bäder-Linie“. Die Schwimmoper in Paderborn, die Westfalen Therme mit Freibad in Bad Lippspringe, das Freibad in Schlangen sowie das Eggebad in Horn sind von den jeweiligen Bushaltestellen fußläufig bzw. mit dem Fahrrad zu erreichen.

Haltestellen

Bad Lippspringe, Schützenplatz
zur Fahrplanauskunft

 

Bad Lippspringe, Stadtmitte
zur Fahrplanauskunft

 

Planetenweg

Auf einem der schönsten Planetenwege Deutschlands gewinnen Sie einen Eindruck von der unendlichen Weite unseres Planetensystems. Der Planetenweg besteht aus insgesamt 10 Stationen mit der Zentralstation Sonne (1,40 m Durchmesser) im Arminiuspark. Hier beginnt und endet nach etwa 8 Kilometern die „Wanderung der Dimensionen“. Von der Sonne aus hat der „All Besucher“ sehr schnell „Merkur“ (58 m) und Venus“ (108 m) im Blick, die direkt zum Ausgang des Arminiusparks führen. Die „Erde“ weist bereits eine Sonnen-Distanz von 150 m auf und markiert die Parkgrenze. Zu einem prominenten Standort, direkt am Eingang zur Fußgängerzone (Marktstraße) hat es der rötlich schimmernde Mars (228 m) gebracht. Kurz vor dem Eingang zum Kaiser- Karls-Park am Jupiter führt der Weg weiter nach links, um das Best Western Premier Park Hotel vorbei. Aufgrund der Abgrenzung des Landesgartenschau-Geländes führt der Weg vor der Klinik Martinusquelle nach links, ein Stück die Auguste-Viktoria-Allee entlang und dann rechts in den Badestädter Kurwald hinein. Auch hier gibt es eine Umleitung bis zum „Saturn“ , der seine charakteristischen Ringe präsentiert, zu beachten. In Nähe der Reithalle residiert „Uranus“. Über den Lönsweg kommen die Wanderer durch teilweise dichten Wald. Kurz nach Überqueren der Detmolder Straße treffen sie auf „Neptun“ am Ufer des Dedingerheide-See. Der weitere Weg begleitet die Thune, einen kleinen Bachlauf, der zum „Pluto“ in Nähe der Jordanquelle hinführt.


Quellen-Route

Von dort aus sind es nur noch 150 Meter, bis der „Planetengänger“ wieder den Arminiuspark und damit den Ausgangspunkt, die Sonne erreicht. Bäche, Flüsse und Quellen begleiten Sie auf der Quellen-Route in Bad Lippspringe. Genießen Sie die wunderschönen Aussichten an der Strothebach Brücke, am Hölscher Teich sowie an der Lippequelle.
Durch den heilklimatischen Kurwald und das südliche Stadtgebiet entlang der Jordan- und Lippequelle hat diese Tour eine Steckenlänge von 12,5 km und nur wenige Meter Höhenunterschiede. Erholen Sie sich am Ende der Tour mit kühlem Wasser der Liboriusquelle direkt an der Liborius- Trinkhalle und nutzen anschließend „Bad Lippspringes“ einzigartiges Wassertretbecken.

Haltestellen

Bad Lippspringe, Westfalen-Therme
zur Fahrplanauskunft

 

Schlangen, Ortsmitte
zur Fahrplanauskunft

 

Horn, Jahnstraße
zur Fahrplanauskunft

 

Horn-Bad Meinberg, Bahnhof
zur Fahrplanauskunft

 

Infos zum Radweg

Tipp:
Sehens- und Wissenswertes auf der Quellen-Route: Strothebachsee, Jordanund Lippequelle, der Arminiuspark mit altem Baumbestand.

Tipp:
Der Fahrradbus „Bäder-Linie“ bis zum Bahnhof in Horn-Bad Meinberg ist eine tolle Ergänzung zur BahnRadRoute Weser Lippe! Ab der Haltestelle Bad Lippspringe, Stadtmitte der Bielefelder Straße folgen und durch die Senne nach Hövelhof fahren. Die Sperrzeiten des Übungsplatzes erhalten Sie z.B. unter www.schlangen-online.de

 

Römer-Lippe-Route

In der Zeit um Christi Geburt kamen die Römer über die Lippe bis ins heutige Ostwestfalen. In Anreppen bei Delbrück lag ihre Verladestelle für Züge Richtung Norden. Diese endeten im Jahr 9 n. Chr. mit der Varusschlacht im Teutoburger Wald. Die Römer-Lippe-Route zeichnet den Weg der Römer vom Rhein in unsere Region nach und startet dort, wo an das Ende der drei römischen Regionen erinnert wird: Am Hermannsdenkmal. Von dort verläuft die Route über Heiligenkirchen, Berlebeck und Holzhausen-Externsteine über die Spitzen des Teutoburger Waldes Richtung Schlangen. Wer die anstrengende Fahrt durch den Wald nicht machen möchte, verkehrt mit der „Bäder-Linie“. 

Ab Holzhausen-Externsteine verlässt man die Route und folgt dem Eggeweg an den Externsteinen vorbei bis zum Waldschlößchen am Ortsausgang von Horn. Von hier aus fährt der Fahrradbus „Bäder-Linie“ Richtung Paderborn. Je nach Lust und Laune kann dann der Bus in Kohlstädt, Schlangen oder Bad Lippspringe verlassen und die Tour mit dem Fahrrad fortgesetzt werden. Auf ihrem sanften Lauf verbindet die Lippe fünf Regionen NRWs: den Teutoburger Wald, die Hellweg- Region, das Münsterland, die Metropole Ruhr und den Niederrhein. Begleitet wird sie dabei immer von der Römer-Lippe-Route, die nahezu steigungsfrei verläuft und durch mehrere thematische Wegeschleifen auch bei mehrmaliger Befahrung nicht langweilig wird. 

Die Römer Lippe-Route verläuft auf Radwegen des NRW-Radwegenetzes, welche Sie an der rot-weißen Beschilderung erkennen. Mithilfe der Routensignets erkennen Sie, ob Sie sich auf der Hauptroute oder einer der thematischen Wegeschleifen befinden.

Horn-Bad Meinberg, Nahnhof
zur Fahrplanauskunft

 

Horn, Waldschlößchen
zur Fahrplanauskunft

 

Kohlstädt, Sommerberg
zur Fahrplanauskunft

 
 

Impressionen

 

Downloads

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH