Fahren mit dem WestfalenSchnellbus S40 streckenweise günstiger

29.07.2021

Fahren mit dem WestfalenSchnellbus S40 streckenweise günstiger

Guten Nachrichten für die Fahrgäste des WestfalenSchnellbusses S40 zwischen Paderborn und Rheda-Wiedenbrück. Ab dem 1. August 2021 gibt es bei einigen Verbindungen auf der Linie eine Preissenkung und auch im Fahrplan gibt es Neuerungen.

Der WestfalenSchnellbus S40 ist seit dem 28. März 2021 zwischen Paderborn – Delbrück – Rietberg und Rheda-Wiedenbrück im Stundentakt unterwegs und ermöglicht eine schnelle und umstiegsfreie Verbindung zwischen diesen Städten. An den Bahnhöfen Paderborn und Rheda-Wiedenbrück ist der Fahrplan optimal auf die Fahrpläne des Schienennahverkehres ausgerichtet, sodass hier ohne lange Wartezeiten in die Züge umgestiegen werden kann.

Wer mit dem Schnellbus von Paderborn nach Rietberg fährt, zahlt ab August nicht mehr die Preisstufe 5T, sondern nur noch 4T. Ein Einzelticket für Erwachsene kostet für diese Strecke statt 8,90 Euro nur noch 7,40 Euro. Auch die Fahrten mit dem Schnellbus zwischen Rheda-Wiedenbrück und Delbrück, Rheda-Wiedenbrück und Paderborn sowie Rheda-Wiedenbrück und Rietberg kosten künftig weniger. Die Absenkung der Preisstufen gilt für diese vier Direktverbindungen. Bei Fahrten, die darüber hinausgehen, bleibt es bei der bisherigen Preisstufe. Die neue Zuordnung der Preisstufen erfolgt im Rahmen der allgemeinen Tarifanpassung, die jedes Jahr zum 1. August stattfindet.

Zudem gibt es ab dem 01.08.2021 einige Neuerungen im Fahrplan: in Paderborn wird zukünftig die Haltestelle „Neuhäuser Tor“ angefahren und in Schloss Neuhaus wird die Haltestelle Merschweg bedient. In Rietberg gibt es mit der Haltestelle Dasshorststraße einen weiteren Halt. Die Abfahrtszeiten der S40 ab Rheda-Wiedenbrück werden um zwei Minuten nach hinten verschoben. Damit ist für Fahrgäste der Buslinie 77 aus Gütersloh, die weiter nach Paderborn möchten, in Rietberg am ZOB der Umstieg in die S40 gesichert. Die Abfahrtszeiten ab Paderborn bleiben unverändert.

Der Zweckverband VVOWL fördert den Schnellbusbetrieb von Rheda-Wiedenbrück bis zur Kreisgrenze Paderborn, die Förderung des Abschnitts im Kreis Paderborn erfolgt durch Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph). Das Land NRW fördert den Ausbau von Schnellbusverkehren und stellt den Zweckverbänden – hier dem Dachzweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) - entsprechende Mittel zur Verfügung. Der nph und VVOWL erhalten als Mitgliedsverbände des NWL jährlich Mittel aus diesem Fördertopf.
Der Betreiber Go.on – Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr mbH und die Aufgabenträger sowie der Kreis Gütersloh haben sich gemeinsam auf die Fahrplananpassungen verständigt. Ziel ist es, das Schnellbusangebot für die Kunden weiter zu optimieren und bestmöglich an deren Bedürfnisse anzupassen.

Alles zum WestfalenSchnellbus, weitere Informationen zum Busverkehr sowie Fahrplan- und Tarifauskünfte finden Sie unter www.fahr-mit.de oder telefonisch unter 05251/ 29 30 400.

Strecke (Direktverbindung) Preis bis 31.7.2021* Preise ab 1.8.2021*
Paderborn – Rheda-Wiedenbrück 12.30 € / PS 6T 9,00 € / PS 5T
Paderborn – Rietberg 8,90 € / PS 5T 7,40 € / PS 4T
Rietberg – Rheda-Wiedenbrück 5,00 € / PS 3T 4,00€ / PS 2T
Delbrück – Rheda-Wiedenbrück 7,30 € / PS 4T 5,10 € / PS 3T

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 4034
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH