Ab 13. September 2021: nph nimmt Änderungen im Schulverkehr vor

09.09.2021

Ab 13. September 2021: nph nimmt Änderungen im Schulverkehr vor

Der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) informiert zu Anpassungen im Schulverkehr im Linienbündel 6 (Paderborner Hochfläche) in Bad Wünnenberg, Borchen und Lichtenau

Der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) hat gemeinsam mit dem von ihm beauftragten Verkehrsunternehmen, der BVO Busverkehr Ostwestfalen GmbH, Änderungen bei den schulorientierten Busfahrten in Bad Wünnenberg, Borchen und Lichtenau geplant. Die geänderten und zusätzlichen Abfahrtszeiten gelten ab kommendem Montag, den 13.09.2021.

Bad Wünnenberg
Für die Profilschule in Fürstenberg gibt es zusätzliche Rückfahrten in die Marsberger Ortsteile Essentho und Meerhof. Die Fahrten sind im Fahrplan der Linie 416 Schulverkehr Fürstenberg einzusehen. Des Weiteren gibt es Rückfahrten, die nur für Schülerinnen und Schüler zugelassen sind, bis in den Marsberger Ortsteil Oesdorf.

Borchen

In der letzten Woche wurde der nph vom Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen darüber informiert, dass in Kürze die Bauarbeiten zum Ersatzneubau der B64-Brücke über die L755 (Borchener Straße) starten werden. Nach Aussage des Landesbetriebs wird die Borchener Straße über die gesamte Bauzeit in beiden Fahrtrichtungen mit Einschränkungen befahrbar bleiben, allerdings ist während der Baumaßnahme mit Zeitverzögerungen bei der Abwicklung des ÖPNV in diesem Bereich zu kalkulieren. Mit der Fertigstellung der Maßnahme kann bis zum Ende des Jahres 2023 gerechnet werden.

Der nph und die BVO haben aus diesem Grund beschlossen, die morgendlichen Busse im Schulverkehr vorzuverlegen, um mögliche Verspätungen kompensieren zu können. Folgende Fahrten werden angepasst:

Linie 470:
• Fahrten 2 und 4 (Alfen – PB-Innenstadt): fahren jeweils 6 Minuten früher
• Fahrt 6 (Alfen – Stedener Feld): fährt 10 Minuten früher

Linie 471:
• Alle Fahrten (Altenautal – PB-Innenstadt/Stedener Feld): 5 bis 6 Minuten früher

Linie R70:
• Fahrt 10 (Alfen – Neuhäuser Tor): fährt 14 Minuten früher
• Fahrt 1 (Paderborn – Alfen): aus betrieblichen Gründen musste auch die erste Fahrt von Paderborn nach Alfen um 10 Minuten vorverlegt werden.

Seit dem 06.09.2021 wird die Haltestelle „Dörenhagen, Abzweig“ im Schulverkehr von der Linie 484 wieder bedient. Dies ermöglicht Schülerinnen und Schülern der Paderborner Schulen, die nicht am Innenstadtring liegen, eine bessere Verbindung zwischen Wohnort und Schule.

Lichtenau

Aus dem Altenautal wird es eine zusätzliche morgendliche Fahrt zur Grund- und Realschule nach Lichtenau geben. Diese startet bereits in Henglarn an der Schützenhalle um 07:21 Uhr und bedient auch die Ortschaft Dalheim. Die bestehende Fahrt, die in Atteln startet, lässt somit Dalheim aus, um die angefallenen Verspätungen abzubauen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass sich eine gleichmäßige Nutzung der Busse vermutlich erst nach einigen Tagen einstellen wird.

Das Serviceteam der „fahr mit“-mobithek beantwortet Fragen zu den Änderungen im Fahrplan. Die Mitarbeiterinnen sind telefonisch unter 0 5251 - 29 30 400 erreichbar. Die ab dem 13.09.2021 gültigen Fahrpläne finden Sie hier zum download.

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 4034
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH

Instagram Icon
FB Icon