Unterrichtsfreie Tage vor und nach den Weihnachtsferien: Busse im Hochstift fahren weiter nach Schulfahrplan, erweiterte Gültigkeit bei Tickets

15.12.2020

Unterrichtsfreie Tage vor und nach den Weihnachtsferien: Busse im Hochstift fahren weiter nach Schulfahrplan, erweiterte Gültigkeit bei Tickets

Bekanntlich sind durch Erlass des Schulministeriums NRW der Montag, der 21.12. und der Dienstag, der 22.12.2020 coronabedingt unterrichtsfreie Tage. Da es nicht eindeutig ist, ob „unterrichtsfreie Tage“ und Ferien gleichbedeutend sind und überdies am 21. und am 22.12. an vielen Schulen Notbetreuungen stattfinden, haben sich die Verkehrsbetriebe im Hochstift entschlossen, an den unterrichtsfreien Tagen nach Schulfahrplan zu fahren, lediglich einige Verstärkerfahrzeuge werden gekürzt.

Die Verkehrsbetriebe im Hochstift nehmen die Sorge ihrer Fahrgäste vor einer Ansteckung mit Corona in vollen Bussen ernst. „Es geht sowohl darum volle Busse vor Weihnachten zu vermeiden als auch den Schülerinnen und Schülern, die zur Notbetreuung oder zu Klausurterminen müssen, eine sichere Beförderung zu gewährleisten. Da gehen wir lieber auf Nummer sicher und lassen die Busse als präventive Maßnahme am 21. und am 22.12. wie an Schultagen fahren“, sagt Udo Wiemann, Geschäftsführer der VPH.

Die gleiche Regelung bezüglich des Schulplanfahrplans gilt auch für den erweiterten Erlass des Schulministeriums, der seit dem 14.12. für einen Großteil der Jahrgangsstufen die Präsenzpflicht im Unterricht aufhebt. Es gilt, bis zum 22.12. fahren alle Busse nach Schulfahrplan. An das Ende der Weihnachtsferien schließen sich der 07.01. und der 08.01.2021 nahtlos als unterrichtsfreie Tage an. Auch am 07. und 08.01.2021 fahren die Busse nach Schulfahrplan.

SchulwegTickets, mit denen in den Ferien nicht gefahren werden darf, sind dementsprechend bis einschließlich zum 22.12.2020 gültig. Genutzt werden können diese Tickets bereits wieder ab dem 07.01.2021. 

Bei den jugendlichen Kundinnen und Kunden, die über ein FunTicket, FunAbo oder FunEinzelTicket verfügen, zeigen sich die Verkehrsbetriebe im Hochstift weihnachtlich großzügig: die entsprechenden Ferien-Regelungen für diese Tickets werden vorgezogen bzw. verlängert und gelten ab einschließlich 19.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021.

Bei weiteren Fragen zum Fahrplan oder zur Gültigkeit und zum Geltungsbereich von Tickets wenden Sie sich bitte an die „fahr mit“- mobithek, Tel. 0 52 51 - 29 30 400.

Die mobithek in der Bahnhofstraße ist sowohl an Heiligabend als auch an Silvester von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. An den beiden Weihnachtsfeiertagen und Neujahr bleibt die mobithek geschlossen. An allen anderen Tagen gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Eingeschränkter Fahrplan an Heiligabend und Silvester: sowohl an Heiligabend als auch an Silvester fahren die Busse der Verkehrsbetriebe im Hochstift wie an einem Samstag, allerdings nach einem verkürzten Fahrplan bis 17.00 Uhr. Danach wird der Linienverkehr komplett eingestellt.




Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 4034
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH

Instagram Icon
FB Icon