Zusätzliche Schulbusse: Stadt Paderborn bestellt „Verstärker“

13.11.2020

Zusätzliche Schulbusse: Stadt Paderborn bestellt „Verstärker“

In der kalten Jahreszeit wird es in unseren Bussen wieder voller. Viele Schulkinder, die bei gutem Wetter das Fahrrad für den Schulweg nutzten, fahren jetzt wieder mit dem Bus zur Schule. Die Verkehrsbetriebe im Hochstift und die Stadt Paderborn nehmen die Sorgen der Fahrgäste vor einem erhöhten Ansteckungsrisiko in vollen Bussen ernst. Deshalb wurden von der Stadt Paderborn zur Entlastung der Linienbusse in den schulrelevanten Zeiten kurzfristig weitere sogenannte „Verstärker“ zubestellt.

Hierbei handelt es sich um zusätzliche Busse auf nachfolgenden Verbindungen:

• Linie R50, aus Schlangen nach Paderborn > 06:50 Uhr ab Schlangen Knickweg, Richtung Paderborn
• Linie R50, aus Paderborn nach Schlangen > 13:15, 15:35 Uhr und 16:20 Uhr ab Gierstor, Richtung Schlangen
• Linie R20, aus Paderborn nach Hövelhof    > 13:15 Uhr ab Haltestelle „an der Kapelle“ (Kreisberufsschule) nach Hövelhof

Die zusätzlichen Busse fahren seit dem 10. November. „Wir hoffen damit die starke Frequentierung der Busse durch Schüler zu diesen Zeiten zu entlasten. Weiterhin werden wir kurzfristig damit beginnen, alle Fahrzeuge, bei denen es technisch möglich ist, mit sogenannten Antiviralfiltern auszustatten“, fügt Dirk Hänsgen, Geschäftsführer von go.on, hinzu.

 
 

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd