Coronavirus-Prävention im öffentlichen Nahverkehr im Hochstift

14.03.2020

Coronavirus-Prävention im öffentlichen Nahverkehr im Hochstift

Alle aktuellen Informationen zu Änderungen im ÖPNV im Hochstift:

+++ Update 03.04.2020: PaderSprinter Kundencenter ändert seine Öffnungszeiten:

Um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu minimieren, ändert das Kundencenter des PaderSprinter am Kamp 41 ab Montag, 06.04.2020 seine Öffnungszeiten. Dann hat das Kundencenter montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr sowie von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Samstags bleibt das Kundencenter bis auf Weiteres geschlossen. ”Auf diese Weise können wir unsere Kunden weiterhin kompetent zum Ticketsortiment beraten und gleichzeitig zur Eindämmung des Coronavirus beitragen”, erklärt Peter Bronnenberg, Geschäftsführer PaderSprinter.


+++ Update 27.03.2020: Anpassung der Busfahrpläne im Regionalverkehr im Hochstift


+++ Update 26.03.2020: PaderSprinter fährt ab dem 28.03.2020 nach Sonderfahrplan


+++ Update 21.03.2020: Eingeschränktes Angebot im Bahnverkehr:

Vor dem Hintergrund der Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat das NRW-Verkehrsministerium einen Runden Tisch für den NRW-Nahverkehr gebildet. Die Eisenbahnverkehrsunternehmen haben gemeinsam mit den Aufgabenträgern VRR, NVR und NWL einen Sonderfahrplan für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen erarbeitet, der ab Samstag (21. März) schrittweise umgesetzt wird und vorerst bis 19. April gilt. Der neue Fahrplan führt zu einer deutlichen Reduzierung des Angebots auf den meisten Linien. Insgesamt werden die Leistungen etwa um die Hälfte reduziert. Zugleich wird gewährleistet, dass ausreichend Fahrzeuge zum Einsatz kommen, um die Infektionsgefahr für die Fahrgäste möglichst gering zu halten. Bitte informieren Sie sich auf den Homepages der einzelnen Verkehrsunternehmen um den genauen Fahrplan einzusehen. RB 89, RB 72 eurobahn RB 74, RB 84/85NordWestBahn oderhier, S 5 S-Bahn Hannover und RE 11 RRX. Allgemeine Informationen zu dem aktuellen Fahrplan in NRW erhalten Sie unter mobil.nrw


+++ Update 19.03.2020: Schließung aller DB Reisezentren in OWL außer Bielefeld und Münster

Die Öffnungzeiten von Münster und Bielefeld sind wie folgt:
Münster: Mo bis So 9.00h bis 18.00h
Bielefeld: Mo bis Fr 9.00h bis 18.00h (Sa+So geschlossen)
Eine Übersicht mit allen Informationen, unter anderem zu den bundeseinheitlichen Öffnungszeiten, finden Sie auf bahn.de/corona.

+++ Update 18.03.2020: angepasste Öffnungzeiten in der "fahr mit"-mobithek am Hauptbahnhof

Montags bis Freitags von 7:30 - 12:30 Uhr und von 13:30 - 18:00 Uhr
Samstags von 10:00 - 14:00 Uhr


+++ Update 17.03.2020: NachtExpress und Nachtbus werden eingestellt


14.03.2020: Busse öffnen ab dem 14. März nur noch die hinteren Türen, Ferienfahrplan ab dem 16.03.2020

Bereits seit mehreren Wochen setzen sich die Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter und die Verkehrsunternehmen mit der Thematik der Corona-Prävention auseinander. Jetzt ergreift die VPH neben den bereits erfolgten Maßnahmen eine weitere und richtet eine „Abstandszone“ zum Schutz für ihr Fahrpersonal ein. „Wir möchten unsere Fahrer*innen und die Fahrgäste bestmöglich vor einer eventuellen Ansteckung schützen und den ÖPNV in den Kreisen Paderborn und Höxter aufrechterhalten“, so VPH-Geschäftsführer Udo Wiemann.

Mit Betriebsbeginn am morgigen Samstag, den 14. März, wird bis auf Weiteres der Vordereinstieg bei allen Bussen in den Kreisen Paderborn und Höxter gesperrt, der Fahrerbereich wird mit rot-weißem Absperrband provisorisch vom Fahrgastinnenraum getrennt. Ein Hinweisschild vor der ersten Sitzreihe und an der Außentür informiert die Fahrgäste. Der Ein- und Ausstieg erfolgt dann über die zweite bis vierte Fahrzeugtür. Es wird damit nicht mehr möglich sein, beim Fahrer ein Ticket zu erwerben.

Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung beim Fahrscheinverkauf und einem damit verbundenen Geldwechsel sowohl für das Fahrpersonal als auch für alle Fahrgäste minimiert werden. Die Fahrscheinpflicht ist selbstverständlich nicht aufgehoben. Die VPH bittet ihre Fahrgäste, die Fahrscheine im Vorverkauf bei den Verkaufsstellen, im Kundencenter des PaderSprinter oder in der "fahr-mit"- mobithek am Hauptbahnhof bzw. an den Fahrscheinautomaten zu kaufen. Ebenso sind Tickets online über die WestfalenTarif - App, den DB Navigator oder über die PaderSprinter - App im Stadtgebiet Paderborn zu erwerben.

Nach aktuellem Kenntnisstand gelten weiterhin die Empfehlungen, die zur Grippeprophylaxe gelten (häufiges Händewaschen, Verzicht aufs Händeschütteln etc.). Die VPH ist in engem Informationsaustausch mit den zuständigen Behörden. Alle Mitarbeiter*innen, insbesondere im Fahrdienst, wurden frühzeitig umfassend informiert und sensibilisiert. Die Fahrzeuge in den Kreisen Paderborn und Höxter werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert, um auch die Fahrgäste bestmöglich zu schützen.

Entsprechend des Erlasses des Ministerpräsidenten Laschet zu den Schulschließungen findet der Ferienfahrplan ab dem 16.03.2020 zunächst bis zum Ende der Osterferien Anwendung. Die Fahrpläne können entsprechend der aktuellen Entwicklung durch die Verkehrsunternehmen angepasst werden.

Weitere Informationen

Anschrift

mobithek
Bahnhofstr. 27
33102 Paderborn

Kontakt

Tel.: 0 5251 - 29 30 400
Fax: 0 5251 - 29 30 409
kntktfhr-mtd

 

fahr mit ist eine Marke der Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH